«

Springe: Einnahmen



 
 
Die Kategorie-Seite für Springe (Einnahmen)

1. Haushalt


1.1. Einnahmen


1.1.1.
Öffentliche Einnahmen: Übersicht und Verteilung auf Einnahmequellen (Springe im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Der Ort hat mit -11,30% eine unterdurchschnittliche Entwicklung zum Vorjahr (7.454. Platz von 9.181 insgesamt) bei der Summe von öffentliche Gesamteinnahmen im Vergleich von ganz Deutschland. Außerdem gibt es mit -10,43% eine unterdurchschnittliche kurzfristige Entwicklung (Rang 7.967 von 9.181 insgesamt) in der Summe an Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen [...]
Springe hat mit 85,90% einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (3.433. Position von 7.758 insgesamt) an Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) im Vergleich von ganz Deutschland. Zudem findet man hier mit 14,10% einen unterdurchschnittlichen Anteil (4.326. Rang bei 7.511 insgesamt) an Gesamteinnahmen des öffentlichen Vermögenshaushalts (Beiträge [...]

1.1.2.
Öffentliche Einnahmen: Übersicht und Verteilung auf Einnahmequellen (Springe im Verhältnis zum Bundesland)

Springe hat eine unterdurchschnittliche kurzfristige Entwicklung (Platz 250 bei 311 insgesamt) bei der Summe an öffentliche Gesamteinnahmen im Bundesland (-11,30%). Zudem gibt es hier eine unterdurchschnittliche kurzfristige Veränderung (Platz 262 von 311 insgesamt) bei der Summe von Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) innerhalb von Niedersachsen [...]
In Springe liegt mit 85,90% ein unterdurchschnittliche Anteil (157. Rang von 288 insgesamt) von Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) im Land vor. Ferner findet man hier mit 14,10% einen überdurchschnittlichen Anteil (Rang 132 von insgesamt 288) an Gesamteinnahmen des öffentlichen Vermögenshaushalts (Beiträge, Zuschüsse, Zinsen etc.) im [...]
Abbildung: Die wichtigsten Einnahme-Posten

1.1.3.
Öffentliche Einnahmen: Übersicht und Verteilung auf Einnahmequellen (Springe im Verhältnis zum Landkreis)

Springe hat mit -11,30% eine unterdurchschnittliche aktuelle Entwicklung (Platz 20 von insgesamt 21) in der Summe von öffentliche Gesamteinnahmen innerhalb von Region Hannover. Ferner gibt es hier mit -10,43% eine unterdurchschnittliche kurzfristige Veränderung (Position 20 von 21) bei der Summe von Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) innerhalb [...]
In Springe findet man mit 85,90% einen unterdurchschnittlichen Anteil (12. Platz von 21) an Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) im Vergleich von ganz Region Hannover. Außerdem gibt es hier mit 14,10% einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (Platz 10 von 21) an Gesamteinnahmen des öffentlichen Vermögenshaushalts (Beiträge, Zuschüsse, Zinsen [...]
Tabelle: Übersicht der jährlichen Einnahmen der öffentlichen Verwaltung
   Entwicklung+
BeschreibungWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an öffentliche Gesamteinnahmen44,21 Mio. €*-11,30 %-5,98 %-2,99 %
Summe an Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.)37,98 Mio. €*-10,43 %-14,45 %-7,23 %
Summe an Gesamteinnahmen des öffentlichen Vermögenshaushalts (Beiträge, Zuschüsse, Zinsen etc.)6,24 Mio. €*-16,21 %+136,77 %+68,38 %
Tabelle: Verteilung der Einnahmen des Verwaltungs- und Vermögenshaushalts
   Entwicklung+
Art des HaushaltsWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.)85,90 %++0,97 %-9,01 %0,00 %
Anteil an Gesamteinnahmen des öffentlichen Vermögenshaushalts (Beiträge, Zuschüsse, Zinsen etc.)14,10 %+-5,54 %+151,84 %0,00 %

1.1.4.
Öffentliche Einnahmen: Details (Springe im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Springe verfügt mit 40,00% über einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 3.956 bei 7.758 insgesamt) an Steuereinnahmen im bundesweiten Vergleich. Überdies hat man hier einen unterdurchschnittlichen Anteil (Rang 5.462 bei 7.751 insgesamt) an Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem im bundesweiten Vergleich (10,11%). Die kleine Mittelstadt hat mit 10,66% einen [...]

1.1.5.
Öffentliche Einnahmen: Details (Springe im Verhältnis zum Bundesland)

In Springe findet man mit 40,00% einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 229 bei 288 insgesamt) von Steuereinnahmen im Land. Außerdem gibt es hier mit 10,11% einen unterdurchschnittlichen Anteil (170. Platz von 287) an Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem im Bundesland Niedersachsen. In dieser kleinen Mittelstadt liegt ein überdurchschnittliche Anteil (91. Position bei 288 [...]
Tabelle: Anteile der Detail-Positionen an den Gesamteinnahmen
   Entwicklung+
PositionWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Steuereinnahmen40,00 %+-5,64 %-19,09 %0,00 %
Anteil an Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem10,11 %+-4,47 %-20,13 %0,00 %
Anteil an Einnahmen durch Gebühren und Abgaben10,66 %+-2,80 %-9,88 %0,00 %
Anteil an Einnahmen aus Beiträgen0,93 %+-4,84 %+112,39 %0,00 %
Anteil an Einnahmen aus Zuschüssen und Fördermitteln3,79 %++18,59 %+1,47 %0,00 %
Anteil an Einnahmen aus Zinsen und Tilgungen9,05 %++149,71 %+112,73 %0,00 %

1.1.6.
Öffentliche Einnahmen: Details (Springe im Verhältnis zum Landkreis)

Springe hat mit 40,00% einen unterdurchschnittlichen Anteil (20. Rang von insgesamt 21) an Steuereinnahmen im Vergleich von ganz Region Hannover. Außerdem findet man hier mit 10,11% einen überdurchschnittlichen Anteil (Position 9 von 21) von Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem innerhalb von Region Hannover. In der kleinen Mittelstadt liegt ein überdurchschnittliche Anteil [...]
Tabelle: Detail-Positionen der jährlichen Einnahmen des Verwaltungshaushalts
   Entwicklung+
PositionWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an Steuereinnahmen17,68 Mio. €*-16,30 %-23,94 %-11,97 %
Summe an Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem4,47 Mio. €*-15,26 %-24,91 %-12,45 %
Summe an Einnahmen durch Gebühren und Abgaben4,71 Mio. €*-13,78 %-15,27 %-7,63 %
Tabelle: Detail-Positionen der jährlichen Einnahmen des Vermögenshaushalts
   Entwicklung+
PositionWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an Einnahmen aus Beiträgen0,41 Mio. €*-15,59 %+99,68 %+49,84 %
Summe an Einnahmen aus Zuschüssen und Fördermitteln1,68 Mio. €*+5,20 %-4,60 %-2,30 %
Summe an Einnahmen aus Zinsen und Tilgungen4,00 Mio. €*+121,50 %+100,00 %+50,00 %

Einnahmen für Orte nahe Springe

Entfernung     Einwohner
8,6 km   Wennigsen (Deister) 14.099
9,7 km   Coppenbrügge 7.306
10,6 km   Elze 8.868
11,8 km   Pattensen 13.944
12,3 km   Nordstemmen 12.410
12,4 km   Bad Münder am Deister 17.327
13,2 km   Salzhemmendorf 9.782
13,4 km   Ronnenberg 23.304
15,0 km   Gehrden 14.607
15,2 km   Hemmingen 18.676

Einnahmen für Großstädte nahe Springe

Entfernung     Einwohner
22,9 km   Hannover 525.875
62,9 km   Braunschweig 250.556
76,3 km   Bielefeld 323.395
97,5 km   Kassel 196.526
106,9 km   Osnabrück 165.021
115,6 km   Bremen 548.319
136,0 km   Hamm 182.112
137,7 km   Münster 291.754
139,0 km   Magdeburg 232.364
141,1 km   Oldenburg (Oldenburg) 162.481