«

Rhein-Sieg-Kreis: Geburten



 
 
Die Kategorie-Seite für Rhein-Sieg-Kreis (Geburten)

2. Geburten & Todesfälle


2.1. Geburten


2.1.1.
Anzahl der Geburten nach Geschlecht (Rhein-Sieg-Kreis im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Rhein-Sieg-Kreis verfügt über eine große Anzahl (12. Position von insgesamt 398) von Geburten im bundesweiten Vergleich (4.782). Außerdem gibt es hier eine hohe Menge (12. Position von insgesamt 398) an Geburten männlicher Babies im bundesweiten Vergleich (2.470). Es gibt im Kreis eine große Menge (Platz 12 von insgesamt 398) an Geburten weiblicher Babies im bundesweiten Vergleich [...]

2.1.2.
Anzahl der Geburten nach Geschlecht (Rhein-Sieg-Kreis im Verhältnis zum Bundesland)

Rhein-Sieg-Kreis hat mit 4.782 die viertgrößte Anzahl von Geburten im Land. Ansonsten liegt hier mit 2.470 die viertgrößte Menge an Geburten männlicher Babies im Vergleich von ganz Nordrhein-Westfalen vor. Der Landkreis verfügt über die vierthöchste Anzahl von Geburten weiblicher Babies im Vergleich von ganz Nordrhein-Westfalen (2.312). Der Kreis hat eine [...]
Tabelle: Geburten in einem Jahr
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anzahl an Geburten weiblicher Babies2.312*+0,92 %-4,30 %-2,15 %
Anzahl an Geburten männlicher Babies2.470*-2,99 %-1,16 %-0,58 %
Anzahl an Geburten4.782*-1,14 %-2,71 %-1,35 %

2.1.3.
Verteilung der Geschlechter bei Neugeborenen (Rhein-Sieg-Kreis im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Es gibt in Rhein-Sieg-Kreis einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (Position 144 von insgesamt 396) an Geburten männlicher Babies im bundesweiten Vergleich (51,65%). Desweiteren gibt es hier einen unterdurchschnittlichen Anteil (Rang 253 von 396 insgesamt) an Geburten weiblicher Babies im bundesweiten Vergleich (48,35%). Der Kreis hat mit +2,08% eine überdurchschnittliche [...]
Abbildung: Geburten nach Geschlecht

2.1.4.
Verteilung der Geschlechter bei Neugeborenen (Rhein-Sieg-Kreis im Verhältnis zum Bundesland)

In Rhein-Sieg-Kreis liegt mit 51,65% ein überdurchschnittliche Anteil (21. Rang bei 53 insgesamt) von Geburten männlicher Babies im Land vor. Fernerhin liegt hier ein unterdurchschnittliche Anteil (33. Position bei 53 insgesamt) an Geburten weiblicher Babies im Land (48,35%) vor. Rhein-Sieg-Kreis hat eine überdurchschnittliche Entwicklung zum Vorjahr (Platz 9 von insgesamt 53) in dem [...]
Tabelle: Anteil von Geburten nach Geschlecht
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Geburten weiblicher Babies48,35 %++2,08 %-1,64 %-0,82 %
Anteil an Geburten männlicher Babies51,65 %+-1,87 %+1,59 %+0,79 %