«

Mülheim an der Ruhr: Steuern



 
 
Die Kategorie-Seite für Mülheim an der Ruhr (Steuern)

2. Steuern


2.1. Steuern


2.1.1.
Steuereinnahmen: Summen und Verteilung nach Steuerarten (Mülheim an der Ruhr im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Es gibt in Mülheim an der Ruhr eine außerordentlich große Summe (42. Rang von 11.252) von Gesamt-Steuereinnahmen aus allen Steuerarten zusammen im Vergleich von ganz Deutschland (183,76 Mio. €). Ferner liegt hier mit 32,57 Mio. € eine extrem hohe Summe (Rang 39 von 11.249) an Gesamteinnahmen aus Grundsteuer im bundesweiten Vergleich vor. Die Stadt hat eine überdurchschnittliche [...]
In Mülheim an der Ruhr findet man mit 43,13% einen überdurchschnittlichen Anteil (1.733. Position bei 11.067 insgesamt) von Einnahmen aus Gewerbesteuer an den Gesamteinnahmen aus allen Steuerarten im bundesweiten Vergleich. Fernerhin liegt hier mit 5,05% ein überdurchschnittliche Anteil (Position 2.135 von insgesamt 10.726) an Einnahmen aus der Umsatzsteuerumlage an den [...]

2.1.2.
Steuereinnahmen: Summen und Verteilung nach Steuerarten (Mülheim an der Ruhr im Verhältnis zum Bundesland)

Man findet in Mülheim an der Ruhr mit 183,76 Mio. € eine hohe Summe (18. Rang von 396) an Gesamt-Steuereinnahmen aus allen Steuerarten zusammen innerhalb von Nordrhein-Westfalen. Ferner liegt hier mit 32,57 Mio. € eine große Summe (Rang 18 bei 396 insgesamt) an Gesamteinnahmen aus Grundsteuer im Land vor. Mülheim an der Ruhr hat eine überdurchschnittliche Veränderung zum [...]
Man findet in Mülheim an der Ruhr mit 5,05% einen überdurchschnittlichen Anteil (115. Platz bei 396 insgesamt) an Einnahmen aus der Umsatzsteuerumlage an den Gesamt-Steuereinnahmen im Bundesland. Darüber hinaus liegt hier mit 43,13% ein überdurchschnittliche Anteil (Rang 150 von 396) an Einnahmen aus Gewerbesteuer an den Gesamteinnahmen aus allen Steuerarten im Land vor. In diesem [...]
Tabelle: Steuereinnahmen
   Entwicklung+
SteuerartWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an Gesamteinnahmen aus Grundsteuer32,57 Mio. €+0,00 %0,00 %0,00 %
Summe an Nettoeinnahmen aus der Gewerbesteuer (nach Abzug der abzuführenden Umlage)79,26 Mio. €*-16,17 %-26,83 %-8,94 %
Summe an Einnahmen aus der Umlage der Einkommenssteuer62,65 Mio. €*+8,75 %-9,64 %-3,21 %
Summe an Einnahmen aus der Umlage der Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer)9,28 Mio. €*+5,54 %+11,13 %+3,71 %
Summe an Gesamt-Steuereinnahmen aus allen Steuerarten zusammen183,76 Mio. €+0,00 %0,00 %0,00 %
Abbildung: Steuereinnahmen nach Steuerarten
Tabelle: Verteilung der Steuereinnahmen auf Steuerarten
   Entwicklung+
SteuerartWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Einnahmen beider Grundsteuerarten zusammen an den gesamten Steuereinnahmen17,73 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an Einnahmen aus Gewerbesteuer an den Gesamteinnahmen aus allen Steuerarten43,13 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an Einkommenssteuerumlage-Einnahmen an den Gesamt-Steuereinnahmen34,09 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an Einnahmen aus der Umsatzsteuerumlage an den Gesamt-Steuereinnahmen5,05 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Abbildung: Verteilung der Steuereinnahmen auf Steuerarten

2.1.3.
Steuereinnahmen: Grund- und Gewerbesteuer (Mülheim an der Ruhr im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Mülheim an der Ruhr hat eine überdurchschnittliche kurzfristige Veränderung (Rang 1.370 von 11.328 insgesamt) bei der Summe an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke im bundesweiten Vergleich (+17,24%). Darüber hinaus gibt es hier eine überdurchschnittliche kurzfristige Entwicklung (Position 4.138 von 11.328 insgesamt) bei der Summe an [...]
Mülheim an der Ruhr hat eine recht gute kurzfristige Veränderung (Platz 877 von insgesamt 11.328) bei der Summe von Grundbeträgen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke im bundesweiten Vergleich (+16,00%). Zudem gibt es hier mit -18,42% eine unterdurchschnittliche kurzfristige Entwicklung (8.325. Platz von 11.328) bei der Summe von Grundbeträgen der Gewerbesteuer im [...]

2.1.4.
Steuereinnahmen: Grund- und Gewerbesteuer (Mülheim an der Ruhr im Verhältnis zum Bundesland)

Die Gemeinde hat eine recht gute kurzfristige Veränderung (Platz 36 von insgesamt 396) in der Summe von Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke im Land (+17,24%). Darüber hinaus gibt es mit +4,72% eine überdurchschnittliche kurzfristige Entwicklung (183. Rang bei 396 insgesamt) in der Summe von Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für [...]
Die kleine Großstadt hat eine recht positive Veränderung zum Vorjahr (21. Platz von 396 insgesamt) in der Summe von Grundbeträgen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke im Vergleich von ganz Nordrhein-Westfalen (+16,00%). Fernerhin gibt es mit -18,42% eine unterdurchschnittliche Veränderung zum Vorjahr (Rang 337 von 396 insgesamt) in der Summe an Grundbeträgen der [...]
Tabelle: Grund- und Gewerbesteuer eines Jahres (Ist-Aufkommen)
   Entwicklung+
SteuerartWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke0,07 Mio. €*+17,24 %+4,62 %+1,54 %
Summe an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für Baugrundstücke32,51 Mio. €*+4,72 %+10,87 %+3,62 %
Summe an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Gewerbesteuer92,79 Mio. €*-16,68 %-27,01 %-9,00 %
Tabelle: Grund- und Gewerbesteuer eines Jahres (Grundbeträge)
   Entwicklung+
SteuerartWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an Grundbeträgen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke0,03 Mio. €*+16,00 %+3,57 %+1,19 %
Summe an Grundbeträgen der Grundsteuer für Baugrundstücke6,13 Mio. €*-1,21 %+4,59 %+1,53 %
Summe an Grundbeträgen der Gewerbesteuer19,33 Mio. €*-18,42 %-28,53 %-9,51 %
Tabelle: Anteile der Grund- und Gewerbesteuer
   Entwicklung+
SteuerartWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Einnahmen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke an den Gesamt-Einnahmen aus Grund- und Gewerbesteuer0,05 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an Einnahmen der Grundsteuer für Baugrund an den Gesamt-Einnahmen aus Grund- und Gewerbesteuer25,93 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an Gewerbesteuer-Einnahmen an den Gesamt-Einnahmen aus Grund- und Gewerbesteuer74,02 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Tabelle: Grund- und Gewerbesteuer Hebesätze
   Entwicklung+
SteuerartWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Grundsteuer-Hebesatz für landwirschaftliche Grundstücke230,00 %*0,00 %0,00 %0,00 %
Grundsteuer-Hebesatz für Baugrundstücke530,00 %*+6,00 %+6,00 %+2,00 %
Gewerbesteuer-Hebesatz480,00 %*+2,13 %+2,13 %+0,71 %
Tabelle: Umlage der Gewerbesteuer
   Entwicklung+
BeschreibungWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Summe an Nettoeinnahmen aus der Gewerbesteuer (nach Abzug der abzuführenden Umlage)79,26 Mio. €*-16,17 %-26,83 %-8,94 %
Summe an ins Umlagesystem abzuführenden Gewerbesteuereinnahmen13,53 Mio. €*-19,57 %-28,04 %-9,35 %
Anteil an ins Umlagesystem abzuführenden Gewerbesteuereinnahmen14,58 %+-3,47 %-1,41 %0,00 %
Tabelle: Anteile der Grundsteuer-Arten
   Entwicklung+
Grundsteuer-ArtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Einnahmen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke an den Gesamt-Einnahmen aus Grundsteuer0,21 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an Einnahmen der Grundsteuer für Baugrund an den Gesamt-Einnahmen aus Grundsteuer99,79 %+0,00 %0,00 %0,00 %

Steuern für Orte nahe Mülheim an der Ruhr

Entfernung     Einwohner
10,5 km   Heiligenhaus 26.462
12,5 km   Ratingen 90.982
15,7 km   Velbert 83.563
17,0 km   Bottrop 116.361
17,4 km   Wülfrath 21.218
17,9 km   Gladbeck 75.246
18,4 km   Mettmann 39.156
18,4 km   Mettmann 39.156

Steuern für Großstädte nahe Mülheim an der Ruhr

Entfernung     Einwohner
8,3 km   Essen 573.468
10,0 km   Oberhausen 212.568
12,2 km   Duisburg 488.005
19,4 km   Gelsenkirchen 256.652
20,9 km   Düsseldorf 592.393
23,2 km   Bochum 373.976
24,6 km   Krefeld 234.396
24,7 km   Herne 164.244
27,2 km   Wuppertal 349.470
30,7 km   Neuss 152.010