«

Rottal-Inn: Neubauten



 
 
Die Kategorie-Seite für Rottal-Inn (Neubauten)

2. Gebäude


2.2. Neubauten


2.2.1.
Genehmigte Wohn-Neubauten: Übersicht & Durchschnittswerte (Rottal-Inn im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Der Kreis hat eine unterdurchschnittliche Veränderung zum Vorjahr (221. Rang von insgesamt 398) in der Menge von Baugenehmigungen für neue Wohngebäuden im Vergleich von ganz Deutschland (+3,45%). Überdies gibt es mit +12,88% eine überdurchschnittliche aktuelle Veränderung (157. Rang von 398) in der Menge von Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Wohngebäuden im Vergleich von [...]
In Rottal-Inn gibt es mit 1,24 eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (313. Platz von 396 insgesamt) von Wohnungen in neu zum Bau genehmigten Wohngebäuden im Vergleich von ganz Deutschland. Desweiteren gibt es hier eine überdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (Rang 71 von 375) von Wohnungen in neu zum Bau genehmigten Mehrfamilienhäusern im bundesweiten Vergleich [...]

2.2.2.
Genehmigte Wohn-Neubauten: Übersicht & Durchschnittswerte (Rottal-Inn im Verhältnis zum Bundesland)

Der Landkreis hat eine unterdurchschnittliche aktuelle Entwicklung (Rang 71 von 96 insgesamt) bei der Anzahl von Baugenehmigungen für neue Wohngebäuden im Land (+3,45%). Außerdem gibt es eine unterdurchschnittliche Entwicklung zum Vorjahr (Rang 50 bei 96 insgesamt) in der Anzahl von Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Wohngebäuden innerhalb von Bayern (+12,88%). Der Landkreis [...]
Es gibt in Rottal-Inn eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (77. Rang von 96) an Wohnungen in neu zum Bau genehmigten Wohngebäuden im Vergleich von ganz Bayern (1,24). Darüber hinaus gibt es hier eine überdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (Rang 14 von insgesamt 95) an Wohnungen in neu zum Bau genehmigten Mehrfamilienhäusern im Land (10,40). Im Landkreis gibt [...]
Tabelle: Übersicht im Bau begonnene Wohngebäude, Wohnungen und Wohnfläche für ein Jahr
   Entwicklung+
BeschreibungWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Wohngebäuden240*+3,45 %+31,15 %+15,57 %
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Wohngebäuden298*+12,88 %+33,04 %+16,52 %
Fläche44,40 km² [= ungefähr 6.218 Fußballfelder]*+4,96 %+33,33 %+16,67 %
Abbildung: Baugenehmigungen fuer neue...
Tabelle: Durchschnitswerte zu im Bau begonnenen Wohngebäuden
   Entwicklung+
BeschreibungWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Durchschnittliche Anzahl an Wohnungen in neu zum Bau genehmigten Wohngebäuden1,24+0,00 %0,00 %0,00 %
Durchschnittliche Anzahl an Wohnungen in neu zum Bau genehmigten Mehrfamilienhäusern10,40+0,00 %0,00 %0,00 %
Durchschnittliche Wohnfläche je neu zum Bau genehmigten Wohnung148,99 m²+0,00 %0,00 %0,00 %
Abbildung: Durchschnittliche Anzahl von neu begonnenen Wohnungen...

2.2.3.
Wohneinheiten und Zimmer in genehmigten Wohn-Neubauten (Rottal-Inn im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Rottal-Inn hat einen überdurchschnittlichen Anteil (Rang 42 von insgesamt 396) an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern im bundesweiten Vergleich (93,33%). Überdies gibt es hier mit 4,58% einen unterdurchschnittlichen Prozentsatz (316. Rang von 389 insgesamt) von Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten) im bundesweiten Vergleich. Im [...]
Rottal-Inn hat mit +477,78% eine positive kurzfristige Entwicklung (Rang 16 von 398 insgesamt) in der Menge an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Mehrfamilienhäusern im Vergleich von ganz Deutschland. Außerdem gibt es hier eine unterdurchschnittliche Entwicklung zum Vorjahr (Position 368 von insgesamt 398) bei der Anzahl von Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Doppelhäusern im [...]

2.2.4.
Wohneinheiten und Zimmer in genehmigten Wohn-Neubauten (Rottal-Inn im Verhältnis zum Bundesland)

Es gibt in Rottal-Inn den vierthöchsten Anteil an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern im Vergleich von ganz Bayern (93,33%). Ansonsten liegt hier mit 4,58% ein unterdurchschnittliche Anteil (Position 86 von 95) an Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten) im Land vor. Der Landkreis verfügt mit 2,08% über einen unterdurchschnittlichen [...]
Der Landkreis hat die sechstbeste kurzfristige Veränderung in der Menge an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Mehrfamilienhäusern im Bundesland (+477,78%). Desweiteren gibt es eine unterdurchschnittliche aktuelle Entwicklung (93. Rang bei 96 insgesamt) bei der Menge an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Doppelhäusern im Land (-56,00%). Der Kreis hat mit +116,67% eine [...]
Tabelle: Im Bau begonnene Wohngebäude eines Jahres nach Anzahl der Wohneinheiten
   Entwicklung+
Anzahl der WohneinheitenWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern224*+9,27 %+43,59 %+21,79 %
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten)11*-56,00 %-50,00 %-25,00 %
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Mehrfamilienhäusern (Wohngebäude mit drei und mehr Wohneinheiten)5*+150,00 %0,00 %0,00 %
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Doppel- und Mehrfamilienhäusern (alle Häuser mit mindestens je zwei Wohneinheiten)16+0,00 %0,00 %0,00 %
Tabelle: Anteile im Bau begonnener Wohngebäude nach Anzahl der Wohneinheiten
   Entwicklung+
Anzahl der WohneinheitenWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern93,33 %++5,63 %+9,49 %0,00 %
Anteil an Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten)4,58 %+-57,47 %-61,88 %0,00 %
Anteil an Baugenehmigungen für neue Mehrfamilienhäusern (Wohngebäude mit drei und mehr Wohneinheiten)2,08 %++141,67 %-23,75 %0,00 %
Abbildung: Anteile neu begonnener Wohngebäude nach Anzahl der Wohneinheiten
Tabelle: Im Bau begonnene Wohnungen eines Jahres nach Art der Wohngebäude
   Entwicklung+
Art der WohngebäudeWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Einfamilienhäusern224*+9,27 %+43,59 %+21,79 %
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Doppelhäusern22*-56,00 %-50,00 %-25,00 %
Anzahl an Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Mehrfamilienhäusern52*+477,78 %+116,67 %+58,33 %
Abbildung: Neu begonnene Wohngebäude und neue Wohnungen in diesen Wohngebäuden