«

Nienburg (Weser): Arbeitslosigkeit-Statistik



 
 
Alle Tabellen und Abbildungen für Nienburg (Weser) (Arbeitslosigkeit)

1. Arbeitslosigkeit


1.1. Arbeitslosigkeit


1.1.1.
Alle Tabellen und Abbildungen zu Arbeitslosigkeit für Nienburg (Weser)

Tabelle: Arbeitslose nach Gruppen
GruppeWert
Anzahl an Arbeitslosen4.555*
Anzahl an Arbeitslosen ausländischer Herkunft464*
Anzahl an schwerbehinderten Arbeitslosen184*
Anzahl an Langezeitarbeitslosen1.447*
Tabelle: Verteilung der Arbeitslosen nach Gruppen
GruppeWert
Anteil an Arbeitslosen ausländischer Herkunft10,19 %+
Anteil an schwerbehinderten Arbeitslosen4,04 %+
Anteil an Langezeitarbeitslosen31,77 %+
Abbildung: Arbeitslose nach Gruppen
Tabelle: Arbeitslose nach großen Gruppen
GruppeWert
Anzahl an einheimischen Arbeitslosen4.091+
Anzahl an Arbeitslosen ohne Schwerbehinderung4.371+
Anzahl an Kurzzeitarbeitslosen3.108+
Tabelle: Anteile der Arbeitslosen nach großen Gruppen an allen Arbeitslosen
GruppeWert
Anteil an einheimischen Arbeitslosen89,81 %+
Anteil an Arbeitslosen ohne Schwerbehinderung95,96 %+
Anteil an Kurzzeitarbeitslosen68,23 %+
Abbildung: Arbeitslose nach Herkunft
Abbildung: Arbeitslose nach Schwerbehinderung
Abbildung: Arbeitslose nach Dauer der Arbeitslosigkeit
Tabelle: Arbeitslose nach Altersgruppen
AltersgruppeWert
Anzahl an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 20 Jahren120*
Anzahl an jungen Arbeitslosen zwischen 20 und 25 Jahren452+
Anzahl an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 25 Jahren572*
Anzahl an Arbeitslosen zwischen 25 und 50 Jahren3.484+
Anzahl an älteren Arbeitslosen zwischen 55 und 65 Jahren499*
Abbildung: Arbeitslose nach Altersgruppen
Tabelle: Anteile der Arbeitslosen nach Altersgruppen
AltersgruppeWert
Anteil an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 20 Jahren2,63 %+
Anteil an jungen Arbeitslosen zwischen 20 und 25 Jahren9,92 %+
Anteil an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 25 Jahren12,56 %+
Anteil an Arbeitslosen zwischen 25 und 50 Jahren76,49 %+
Anteil an älteren Arbeitslosen zwischen 55 und 65 Jahren10,95 %+
Abbildung: Anteile der Altersgruppen für die Arbeitslosen