«

Aichach-Friedberg: Arbeitslosigkeit-Statistik



 
 
Alle Tabellen und Abbildungen für Aichach-Friedberg (Arbeitslosigkeit)

1. Arbeitslosigkeit


1.1. Arbeitslosigkeit


1.1.1.
Alle Tabellen und Abbildungen zu Arbeitslosigkeit für Aichach-Friedberg

Tabelle: Arbeitslose nach Gruppen
GruppeWert
Anzahl an Arbeitslosen2.135*
Anzahl an Arbeitslosen ausländischer Herkunft229*
Anzahl an schwerbehinderten Arbeitslosen119*
Anzahl an Langezeitarbeitslosen524*
Tabelle: Verteilung der Arbeitslosen nach Gruppen
GruppeWert
Anteil an Arbeitslosen ausländischer Herkunft10,73 %+
Anteil an schwerbehinderten Arbeitslosen5,57 %+
Anteil an Langezeitarbeitslosen24,54 %+
Abbildung: Arbeitslose nach Gruppen
Tabelle: Arbeitslose nach großen Gruppen
GruppeWert
Anzahl an einheimischen Arbeitslosen1.906+
Anzahl an Arbeitslosen ohne Schwerbehinderung2.016+
Anzahl an Kurzzeitarbeitslosen1.611+
Tabelle: Anteile der Arbeitslosen nach großen Gruppen an allen Arbeitslosen
GruppeWert
Anteil an einheimischen Arbeitslosen89,27 %+
Anteil an Arbeitslosen ohne Schwerbehinderung94,43 %+
Anteil an Kurzzeitarbeitslosen75,46 %+
Abbildung: Arbeitslose nach Herkunft
Abbildung: Arbeitslose nach Schwerbehinderung
Abbildung: Arbeitslose nach Dauer der Arbeitslosigkeit
Tabelle: Arbeitslose nach Altersgruppen
AltersgruppeWert
Anzahl an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 20 Jahren81*
Anzahl an jungen Arbeitslosen zwischen 20 und 25 Jahren194+
Anzahl an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 25 Jahren275*
Anzahl an Arbeitslosen zwischen 25 und 50 Jahren1.510+
Anzahl an älteren Arbeitslosen zwischen 55 und 65 Jahren350*
Abbildung: Arbeitslose nach Altersgruppen
Tabelle: Anteile der Arbeitslosen nach Altersgruppen
AltersgruppeWert
Anteil an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 20 Jahren3,79 %+
Anteil an jungen Arbeitslosen zwischen 20 und 25 Jahren9,09 %+
Anteil an jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 25 Jahren12,88 %+
Anteil an Arbeitslosen zwischen 25 und 50 Jahren70,73 %+
Anteil an älteren Arbeitslosen zwischen 55 und 65 Jahren16,39 %+
Abbildung: Anteile der Altersgruppen für die Arbeitslosen