«

Glindow
5.0 von 5 Sternen Hier klicken, um zu bewerten und/oder Details zu den bisherigen Bewertungen zu sehen
5 out of 5 (based on 1 ratings)

Werder (Havel) Glindow ist einer von 15 Stadtteilen in der Gemeinde Werder (Havel). Werder (Havel) ist eine Gemeinde und gleichzeitig eine Verwaltungsgemeinschaft, sowie eine von 38 Gemeinden im Landkreis Potsdam-Mittelmark und eine von 419 Gemeinden im Bundesland Brandenburg. Werder (Havel) besteht aus 15 Stadtteilen.

Key Facts von Glindow

Bevölkerung & Fläche

Einwohner   4.298
Fläche in km²   21,48
(ca. 3.009 Fußball-Felder)
Anzahl Unfälle   21

Einkommen & Pendler

Einkommen pro Jahr Ø   € 27.237
Steuersatz Ø   15,10 %
Einpendler   659
Auspendler   1.277

Politische Struktur

CDU-Wähler   27,60 %
SPD-Wähler   24,28 %
Grüne-Wähler   6,53 %
Linke-Wähler   24,29 %
(Bundestagswahl 2013)


 
 

Bewerten
5.0 von 5 Sternen

Glindow hat aktuell 5.0 von 5 Sternen.

5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (0)
3 Sterne:
 (0)
2 Sterne:
 (0)
1 Sterne:
 (0)

Suchen

Alle Ziele von Werder (Havel) anzeigen »

Die interessantesten Fakten zu Glindow

  • In Glindow gibt es die zweithöchste Anzahl an Geburten im Ort (31).
  • Glindow verfügt mit 41 über die zweithöchste Anzahl von Verstorbenen in dieser Stadt.
  • In Glindow gibt es mit 3 die zweithöchste Anzahl an produzierenden Unternehmen in dieser Stadt Werder (Havel).
  • Glindow hat die fünftgrößte Anzahl an produzierenden Unternehmen im Landkreis (3).
  • Es gibt in Glindow mit 4.298 die zweithöchste Menge von Einwohnern in der Stadt.

Karte der Umgebung von Werder (Havel) zum Anklicken

Karte von Werder (Havel) Karte: Geograv | Lizenz: GFDL | Link zur Originaldatei

Bilder von Werder (Havel)

Bild von Glindow: Ortsteil Petzow, Schlosspark von Lenné, Schwielowsee im Hintergrund Ortsteil Petzow, Schlosspark von Lenné, Schwielowsee im Hintergrund
Bild: Lienhard Schulz | Lizenz: gfdl | Link zur Originaldatei
Bild von Glindow: Inselteil Ende April, Baumblütenfest Inselteil Ende April, Baumblütenfest
Bild: Lienhard Schulz | Lizenz: gfdl | Link zur Originaldatei
Bild von Glindow: Lage des Werderaner Wachtelberges im Stadtgebiet Lage des Werderaner Wachtelberges im Stadtgebiet
Bild: von Devilm25 (Eigenes Werk) [CC-BY-3.0 oder CC-BY-SA-2.0-de], via Wikimedia Commons
Bild von Glindow: Ortsteil Petzow, Schlosspark von Lenné, Schwielowsee im Hintergrund Ortsteil Petzow, Schlosspark von Lenné, Schwielowsee im Hintergrund
Bild: Lienhard Schulz | Lizenz: gfdl | Link zur Originaldatei
Bild von Glindow: Inselteil Ende April, Baumblütenfest Inselteil Ende April, Baumblütenfest
Bild: Lienhard Schulz | Lizenz: gfdl | Link zur Originaldatei
Bild von Glindow: Abendlicher Blick auf die Inselstadt, Herbst 2007 Abendlicher Blick auf die Inselstadt, Herbst 2007
Bild: KUI | Lizenz: cc-by-sa-3.0 | Link zur Originaldatei
Bild von Glindow: Die Mühle im November 2008 Die Mühle im November 2008
Bild: Biberbaer, Devil m25 | Lizenz: cc-by-sa-3.0 | Link zur Originaldatei
Bild von Glindow: Lage des Werderaner Wachtelberges im Stadtgebiet Lage des Werderaner Wachtelberges im Stadtgebiet
Bild: Devilm25 | Lizenz: cc-by-3.0 | Link zur Originaldatei
Wappen der Stadt Werder (Havel)

Statistik zu Glindow: Ihre Optionen

Rangliste: für Wählen Sie durch Klick auf das erste kleine Dreieck (Dropdown) zunächst die Art der Rangliste aus. Wählen Sie nun auf dieselbe Art aus, ob diese Rangliste für Potsdam-Mittelmark, Brandenburg oder Deutschland angezeigt werden soll. Klicken Sie nun Anzeigen, um die ausgewählte Rangliste anzuzeigen.

Einwohnerzahlen gesamt und Verteilung nach Geschlecht

In Glindow liegt eine hohe Anzahl (110. Position von 2.272 insgesamt) an Einwohnern innerhalb von Brandenburg vor (4.298). Es gibt in Glindow mit 4.298 eine große Menge (7. Platz bei 198 insgesamt) von Einwohnern im Kreis Potsdam-Mittelmark. Es gibt in Glindow mit 4.298 die zweithöchste Menge von Einwohnern in der Stadt. Zudem gibt es hier mit 2.181 eine große Anzahl (Position 109 von 2.272) an weiblichen Bewohnern im Land. Zudem liegt hier mit 2.181 eine hohe Menge (7. Rang bei 198 insgesamt) von weiblichen Bewohnern im Kreis Potsdam-Mittelmark vor. Außerdem gibt es hier mit 2.181 die zweithöchste Anzahl von Frauen innerhalb von Werder (Havel).

Einwohner nach Altersgruppen und Geschlecht

In Glindow findet man eine große Anzahl (98. Rang von 2.272 insgesamt) von Kindern in der Altersgruppe 10-15 Jahre im Land (178). Es gibt in Glindow eine große Anzahl (7. Platz von insgesamt 198) an jungen Erwachsenen mit einem Alter von 20-25 Jahren im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (218). Man findet in Glindow die zweitgrößte Anzahl an Erwachsenen in der Altersgruppe 55-60 Jahre in diesem Ort (358). Darüber hinaus findet man hier eine hohe Anzahl (Rang 101 von insgesamt 2.272) von Kleinkindern im Alter zwischen 3 und 6 Jahren im Bundesland Brandenburg (114). Darüber hinaus hat man hier mit 236 eine hohe Menge (Rang 7 bei 198 insgesamt) an Einwohnern mit einem Alter von 25-30 Jahren innerhalb von Potsdam-Mittelmark. Desweiteren findet man hier die zweithöchste Anzahl von Menschen in der Altersgruppe 45-50 Jahre im Vergleich von ganz Werder (Havel) (422).

Anzahl der Geburten nach Geschlecht

Glindow verfügt mit 31 über eine recht hohe Menge (130. Rang von 2.272 insgesamt) an Geburten im Bundesland. Man findet in Glindow eine große Anzahl (7. Platz bei 198 insgesamt) von Geburten im Kreis (31). In Glindow gibt es die zweithöchste Anzahl an Geburten im Ort (31). Desweiteren liegt hier eine große Menge (112. Rang von 2.272 insgesamt) von Geburten männlicher Babies im Vergleich von ganz Brandenburg (18) vor. Zudem liegt hier mit 18 eine große Anzahl (7. Position bei 198 insgesamt) von Geburten männlicher Babies im Kreis vor. Desweiteren gibt es hier die zweitgrößte Anzahl an Geburten männlicher Babies im Ort (18).

Verteilung der Geschlechter bei Neugeborenen

Es gibt in Glindow mit 59,39% einen überdurchschnittlichen Anteil (Platz 536 bei 2.222 insgesamt) an Geburten männlicher Babies im Land. Man findet in Glindow einen recht hohen Anteil (Position 16 von 198 insgesamt) von Geburten männlicher Babies im Landkreis Potsdam-Mittelmark (59,39%). Man findet in Glindow mit 59,39% einen überdurchschnittlichen Anteil (Platz 7 bei 15 insgesamt) von Geburten männlicher Babies innerhalb von Werder (Havel). Desweiteren liegt hier ein unterdurchschnittliche Anteil (1.731. Rang von 2.206) von Geburten weiblicher Babies im Bundesland Brandenburg (40,61%) vor. Überdies gibt es hier einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 183 von 192) von Geburten weiblicher Babies im Landkreis (40,61%). Außerdem hat man hier einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 9 von 15 insgesamt) von Geburten weiblicher Babies in dieser Stadt (40,61%).

Todesfälle pro Jahr gesamt und nach Geschlecht

Glindow verfügt über eine recht große Menge (121. Rang von insgesamt 2.272) an Verstorbenen im Bundesland (41). In Glindow findet man eine recht große Anzahl (Platz 10 von 198) von Verstorbenen innerhalb von Potsdam-Mittelmark (41). Glindow verfügt mit 41 über die zweithöchste Anzahl von Verstorbenen in dieser Stadt. Außerdem gibt es hier eine recht große Anzahl (Position 122 von 2.272 insgesamt) an weiblichen Verstorbenen innerhalb von Brandenburg (21). Außerdem hat man hier eine recht große Anzahl (10. Rang von 198 insgesamt) an weiblichen Verstorbenen im Landkreis (21). Außerdem findet man hier die zweithöchste Menge an weiblichen Verstorbenen in dieser Stadt Werder (Havel) (21).

Verteilung der Todesfälle nach Geschlecht

In Glindow gibt es einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (885. Position von insgesamt 2.258) an weiblichen Verstorbenen im Land (51,79%). Glindow hat einen überdurchschnittlichen Anteil (98. Rang von 198) an weiblichen Verstorbenen im Landkreis (51,79%). Glindow hat einen überdurchschnittlichen Anteil (Position 7 von 15 insgesamt) an weiblichen Verstorbenen im Vergleich von ganz Werder (Havel) (51,79%). Darüber hinaus liegt hier ein unterdurchschnittliche Prozentsatz (Position 1.388 von 2.264 insgesamt) an männlichen Verstorbenen im Vergleich von ganz Brandenburg (48,21%) vor. Desweiteren hat man hier einen unterdurchschnittlichen Anteil (Rang 101 von insgesamt 198) von männlichen Verstorbenen im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (48,21%). Zudem gibt es hier einen unterdurchschnittlichen Prozentsatz (Rang 9 bei 15 insgesamt) von männlichen Verstorbenen in dieser Stadt (48,21%).

Zuzüge nach Geschlecht und Altersgruppen - Zahlen und Verteilung

In Glindow findet man mit 218 eine große Anzahl von Zuzügen (112. Platz von insgesamt 2.272) an Einwohnern im Vergleich von ganz Brandenburg. Man findet in Glindow eine große Anzahl von Zuzügen (Rang 8 bei 198 insgesamt) von Einwohnern im Landkreis (218). Glindow verfügt mit 218 über die zweitgrößte Anzahl von Zuzügen an Einwohnern in diesem Ort. Außerdem findet man hier eine recht hohe Anzahl von Zuzügen (Rang 118 bei 2.272 insgesamt) von Männern im Bundesland (106). Ansonsten hat man hier mit 106 eine große Anzahl von Zuzügen (Platz 8 von 198) von Männern innerhalb von Potsdam-Mittelmark. Fernerhin hat man hier mit 106 die zweitgrößte Anzahl von Zuzügen an Männern im Vergleich von ganz Werder (Havel).

Fortzüge nach Geschlecht und Altersgruppen - Zahlen und Verteilung

Glindow verfügt über eine recht große Anzahl von Auszügen (Platz 123 von 2.272) an Einwohnern innerhalb von Brandenburg (200). In Glindow gibt es mit 200 eine große Anzahl von Fortzügen (Platz 8 von insgesamt 198) von Einwohnern im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Glindow verfügt über die zweithöchste Anzahl von Fortzügen von Einwohnern im Ort (200). Ferner gibt es hier mit 106 eine recht große Anzahl von Auszügen (Platz 115 bei 2.272 insgesamt) von Männern im Land Brandenburg. Fernerhin hat man hier eine hohe Anzahl von Fortzügen (Platz 8 von insgesamt 198) von Männern im Kreis (106). Zudem liegt hier die zweithöchste Anzahl von Auszügen von Männern im Vergleich von ganz Werder (Havel) (106) vor.

Fläche gesamt

In Glindow liegt eine überdurchschnittlich große Fläche (Rang 304 von 2.272) im Vergleich von ganz Brandenburg vor (21,48 km² [= ca. 3.009 Fußballfelder]). Glindow hat eine überdurchschnittlich große Fläche (Platz 25 von 198 insgesamt) im Kreis (21,48 km² [= etwa 3.009 Fußballfelder]). In Glindow findet man die zweitgrößte Fläche im Ort (21,48 km² [= ca. 3.009 Fußballfelder]).

Genehmigte Wohn-Neubauten: Übersicht & Durchschnittswerte

In Glindow findet man eine sehr große Anzahl (Rang 41 von 2.272) an Baugenehmigungen für neue Wohngebäuden im Bundesland (18). Glindow verfügt über die fünfthöchste Anzahl von Baugenehmigungen für neue Wohngebäuden im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (18). In Glindow findet man die zweitgrößte Menge von Baugenehmigungen für neue Wohngebäuden innerhalb von Werder (Havel) (18). Ansonsten gibt es hier mit 20 eine sehr große Menge (56. Rang von 2.272) von Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Wohngebäuden im Bundesland. Außerdem hat man hier mit 20 die fünfthöchste Anzahl von Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Wohngebäuden innerhalb von Potsdam-Mittelmark. Desweiteren liegt hier die zweitgrößte Menge von Baugenehmigungen für neue Wohnungen in Wohngebäuden im Ort (20) vor.

Wohneinheiten und Zimmer in genehmigten Wohn-Neubauten

Glindow verfügt über einen unterdurchschnittlichen Prozentsatz (Rang 1.496 bei 1.899 insgesamt) an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern innerhalb von Brandenburg (89,80%). Man findet in Glindow mit 89,80% einen unterdurchschnittlichen Anteil (174. Platz von 183) an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Man findet in Glindow einen unterdurchschnittlichen Anteil (Rang 8 von 15 insgesamt) an Baugenehmigungen für neue Einfamilienhäusern im Ort (89,80%). Ansonsten hat man hier mit 8,16% einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (Platz 240 von insgesamt 588) von Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten) im Land Brandenburg. Ansonsten gibt es hier mit 8,16% einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (Rang 15 bei 38 insgesamt) an Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten) im Kreis. Ferner gibt es hier einen unterdurchschnittlichen Prozentsatz (Platz 12 bei 15 insgesamt) an Baugenehmigungen für neue Doppelhäusern (Wohngebäude mit zwei Wohneinheiten) in der Stadt (8,16%).

Genehmigte gewerbliche und öffentliche Neubauten: Übersicht

Glindow hat mit 2 eine hohe Menge (Rang 90 von insgesamt 2.272) von Baugenehmigungen für neue gewerbliche und öffentliche Gebäuden innerhalb von Brandenburg. In Glindow gibt es eine große Anzahl (9. Rang von insgesamt 198) von Baugenehmigungen für neue gewerbliche und öffentliche Gebäuden im Landkreis Potsdam-Mittelmark (2). Man findet in Glindow mit 2 die zweitgrößte Anzahl von Baugenehmigungen für neue gewerbliche und öffentliche Gebäuden im Ort Werder (Havel). Desweiteren findet man hier mit 0,41 km² [= etwa 57 Fußballfelder] eine überdurchschnittlich große Nutzfläche in neu zum Bau genehmigten gewerblichen und öffentlichen Gebäuden (Platz 295 bei 2.272 insgesamt) im Vergleich von ganz Brandenburg. Ferner findet man hier eine überdurchschnittlich große Nutzfläche in neu zum Bau genehmigten gewerblichen und öffentlichen Gebäuden (Platz 33 von 198 insgesamt) im Landkreis Potsdam-Mittelmark (0,41 km² [= etwa 57 Fußballfelder]). Außerdem findet man hier mit 0,41 km² [= etwa 57 Fußballfelder] die zweitgrößte Nutzfläche in neu zum Bau genehmigten gewerblichen und öffentlichen Gebäuden in dieser Stadt.

Genehmigte gewerbliche und öffentliche Neubauten: Durchschnittswerte

Glindow verfügt mit 244,46 m² über eine unterdurchschnittlich große durchschnittliche Nutzfläche pro neu zum Baubeginn genehmigten gewerblichen oder öffentlichen Gebäude (1.376. Rang von 1.748) im Bundesland Brandenburg. In Glindow gibt es eine unterdurchschnittlich große durchschnittliche Nutzfläche pro neu zum Baubeginn genehmigten gewerblichen oder öffentlichen Gebäude (149. Platz von 175) im Landkreis (244,46 m²). Glindow verfügt mit 244,46 m² über eine unterdurchschnittlich große durchschnittliche Nutzfläche pro neu zum Baubeginn genehmigten gewerblichen oder öffentlichen Gebäude (Platz 8 bei 15 insgesamt) im Vergleich von ganz Werder (Havel).

Fertiggestellte gewerbliche und öffentliche Gebäude: Übersicht

Glindow verfügt mit 1 über eine recht hohe Anzahl (124. Platz bei 2.272 insgesamt) an neuen gewerblichen und öffentlichen Gebäuden im Land. Glindow verfügt über eine recht hohe Anzahl (Platz 13 von 198) von neuen gewerblichen und öffentlichen Gebäuden innerhalb von Potsdam-Mittelmark (1). Glindow verfügt über die zweithöchste Anzahl von neuen gewerblichen und öffentlichen Gebäuden im Vergleich von ganz Werder (Havel) (1). Fernerhin findet man hier eine recht große Nutzfläche in neuen gewerblichen und öffentlichen Gebäuden (173. Rang von 2.272 insgesamt) innerhalb von Brandenburg (0,56 km² [= etwa 78 Fußballfelder]). Außerdem hat man hier mit 0,56 km² [= etwa 78 Fußballfelder] eine recht große Nutzfläche in neuen gewerblichen und öffentlichen Gebäuden (Platz 13 bei 198 insgesamt) innerhalb von Potsdam-Mittelmark. Desweiteren hat man hier die zweitgrößte Nutzfläche in neuen gewerblichen und öffentlichen Gebäuden in der Stadt (0,56 km² [= etwa 78 Fußballfelder]).

Fertiggestellte gewerbliche und öffentliche Gebäude: Durchschnittswerte

Glindow hat eine überdurchschnittlich große durchschnittliche Nutzfläche pro neuem gewerblichen oder öffentlichen Gebäude (616. Rang von 1.575) im Land (599,96 m²). Glindow hat mit 599,96 m² eine überdurchschnittlich große durchschnittliche Nutzfläche pro neuem gewerblichen oder öffentlichen Gebäude (44. Rang von 147 insgesamt) im Landkreis. Glindow verfügt mit 599,96 m² über eine unterdurchschnittlich große durchschnittliche Nutzfläche pro neuem gewerblichen oder öffentlichen Gebäude (12. Rang bei 15 insgesamt) im Vergleich von ganz Werder (Havel).

Wasser: Kosten und Verbrauch

In Glindow liegt mit 8 eine überdurchschnittliche Menge (Rang 634 von 2.272 insgesamt) von jährlich verbrauchten m³ Wasser je Haushalt im Bundesland Brandenburg vor. In Glindow findet man eine überdurchschnittliche Menge (47. Platz von 198) von jährlich verbrauchten m³ Wasser je Haushalt im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (8). In Glindow findet man die zweithöchste Anzahl an jährlich verbrauchten m³ Wasser je Haushalt in dieser Stadt Werder (Havel) (8).

Produzierende Unternehmen: Übersicht

Man findet in Glindow mit 3 eine sehr hohe Menge (63. Platz von 2.272) von produzierenden Unternehmen innerhalb von Brandenburg. Glindow hat die fünftgrößte Anzahl an produzierenden Unternehmen im Landkreis (3). In Glindow gibt es mit 3 die zweithöchste Anzahl an produzierenden Unternehmen in dieser Stadt Werder (Havel). Ferner hat man hier mit 139 eine hohe Anzahl (102. Rang von 2.272) an Beschäftigen in produzierenden Unternehmen im Vergleich von ganz Brandenburg. Außerdem liegt hier mit 139 eine hohe Anzahl (7. Platz bei 198 insgesamt) an Beschäftigen in produzierenden Unternehmen im Kreis vor. Darüber hinaus hat man hier mit 139 die zweithöchste Anzahl von Beschäftigen in produzierenden Unternehmen im Ort.

Produzierende Unternehmen: Durchschnittswerte

Man findet in Glindow mit 44 eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (760. Platz von insgesamt 1.133) von Beschäftigen pro Betrieb innerhalb von Brandenburg. Man findet in Glindow eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (Platz 75 von insgesamt 135) von Beschäftigen pro Betrieb im Landkreis (44). Glindow verfügt mit 44 über die sechsthöchste durchschnittliche Anzahl an Beschäftigen pro Betrieb im Ort. Ferner liegt hier eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Summe (Position 617 von 1.112) von Löhnen je Betrieb im Land (1,30 Mio. €) vor. Fernerhin liegt hier eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Summe (Platz 75 von 135) von Löhnen je Betrieb im Landkreis (1,30 Mio. €) vor. Fernerhin findet man hier mit 1,30 Mio. € die sechsthöchste durchschnittliche Summe an Löhnen je Betrieb im Ort Werder (Havel).

Arbeitslosigkeit nach Bevölkerungsgruppen und Dauer der Arbeitslosigkeit

In Glindow liegt eine recht große Menge (Position 139 von 2.272) an Arbeitslosen im Vergleich von ganz Brandenburg vor (203). Glindow verfügt mit 203 über die sechsthöchste Anzahl an Arbeitslosen im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Glindow verfügt über die zweithöchste Anzahl an Arbeitslosen in diesem Ort (203). Fernerhin hat man hier mit 78 eine recht große Anzahl (120. Rang bei 2.272 insgesamt) von Langezeitarbeitslosen im Bundesland Brandenburg. Außerdem hat man hier mit 6 die fünftgrößte Anzahl an Arbeitslosen ausländischer Herkunft im Kreis. Desweiteren liegt hier die zweitgrößte Anzahl an Langezeitarbeitslosen im Ort (78) vor.

Arbeitslosigkeit nach Altersgruppen

Glindow verfügt über eine recht hohe Anzahl (125. Position bei 2.272 insgesamt) von jungen Arbeitslosen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren innerhalb von Brandenburg (4). Es gibt in Glindow die sechstgrößte Anzahl an jungen Arbeitslosen im Alter von 15-20 Jahren im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (4). Glindow hat die zweitgrößte Menge von jungen Arbeitslosen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren in der Stadt (4). Zudem hat man hier mit 27 eine recht hohe Anzahl (122. Position von 2.272 insgesamt) an jungen Arbeitslosen im Alter zwischen 15 und 25 Jahren im Land. Außerdem gibt es hier die fünftgrößte Menge von jungen Arbeitslosen zwischen 15 und 25 Jahren im Kreis (27). Fernerhin gibt es hier mit 27 die zweitgrößte Anzahl von jungen Arbeitslosen im Alter von 15-25 Jahren in der Stadt.

Arbeitnehmer am Wohnort nach Geschlecht

Glindow hat mit 1.667 eine große Menge (Rang 103 bei 2.272 insgesamt) an Arbeitnehmern innerhalb des Wohnorts im Vergleich von ganz Brandenburg. In Glindow liegt eine hohe Anzahl (7. Platz von 198) von Arbeitnehmern innerhalb des Wohnorts im Kreis Potsdam-Mittelmark vor (1.667). In Glindow liegt die zweithöchste Anzahl an Arbeitnehmern innerhalb des Wohnorts innerhalb von Werder (Havel) vor (1.667). Außerdem findet man hier mit 859 eine hohe Anzahl (100. Rang von 2.272) von weiblichen Arbeitnehmern am Wohnort im Vergleich von ganz Brandenburg. Zudem gibt es hier mit 859 eine hohe Anzahl (7. Rang bei 198 insgesamt) an weiblichen Arbeitnehmern am Wohnort im Landkreis. Fernerhin findet man hier die zweitgrößte Anzahl an weiblichen Arbeitnehmern am Wohnort in der Stadt (859).

Arbeitnehmer ausländischer Herkunft am Wohnort

Es gibt in Glindow mit 19 eine große Anzahl (Rang 97 von 2.272) an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Wohnorts innerhalb von Brandenburg. Man findet in Glindow die sechsthöchste Anzahl von Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Wohnorts im Landkreis Potsdam-Mittelmark (19). In Glindow findet man mit 19 die zweitgrößte Menge von Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Wohnorts innerhalb von Werder (Havel). Ferner hat man hier mit 9 eine große Menge (87. Platz bei 2.272 insgesamt) von weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Wohnort im Land. Außerdem hat man hier die sechsthöchste Anzahl von weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Wohnort im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (9). Außerdem gibt es hier die zweitgrößte Menge an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Wohnort im Ort (9).

Arbeitnehmer am Arbeitsort nach Geschlecht

Glindow verfügt mit 1.048 über eine recht große Anzahl (Platz 133 von 2.252) an Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Vergleich von ganz Brandenburg. Man findet in Glindow mit 1.048 eine große Anzahl (8. Rang von 198) an Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Landkreis. Man findet in Glindow die zweithöchste Menge von Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Vergleich von ganz Werder (Havel) (1.048). Desweiteren findet man hier eine recht hohe Anzahl (122. Rang bei 2.272 insgesamt) von männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Land Brandenburg (618). Fernerhin liegt hier mit 618 eine große Anzahl (Rang 8 von 198 insgesamt) von männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Landkreis vor. Ferner gibt es hier die zweitgrößte Anzahl von weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort in diesem Ort (430).

Arbeitnehmer ausländischer Herkunft am Arbeitsort

Glindow verfügt über eine recht große Menge (Platz 137 von insgesamt 2.272) von Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Arbeitsorts innerhalb von Brandenburg (16). Glindow hat eine große Anzahl (Rang 8 bei 198 insgesamt) an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Arbeitsorts innerhalb von Potsdam-Mittelmark (16). Man findet in Glindow mit 16 die zweithöchste Anzahl an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Arbeitsorts in dieser Stadt Werder (Havel). Desweiteren findet man hier eine recht hohe Menge (Position 117 von 2.272) an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Land Brandenburg (7). Überdies findet man hier mit 7 eine hohe Anzahl (Rang 7 von 198 insgesamt) von weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Kreis Potsdam-Mittelmark. Desweiteren hat man hier die zweithöchste Menge an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Vergleich von ganz Werder (Havel) (7).

Arbeitnehmer gesamt im Ort und einheimische Arbeitnehmer: Übersicht und Verteilung

Glindow hat mit 1.048 eine recht hohe Anzahl (Position 133 von 2.272) von Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Bundesland. In Glindow gibt es eine hohe Anzahl (Rang 8 von 198) an Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Kreis Potsdam-Mittelmark (1.048). Es gibt in Glindow die zweithöchste Anzahl an Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Ort Werder (Havel) (1.048). Außerdem hat man hier mit 618 eine recht hohe Menge (122. Rang bei 2.272 insgesamt) an männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Bundesland. Außerdem findet man hier mit 618 eine hohe Anzahl (Platz 8 bei 198 insgesamt) von männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Landkreis. Ferner liegt hier mit 430 die zweitgrößte Anzahl an weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort innerhalb von Werder (Havel) vor.

Einpendler und Auspendler im Ort: Übersicht und Verteilung

Es gibt in Glindow eine große Menge (87. Position von 2.272 insgesamt) von Auspendlern (Pendler, die zum Arbeiten in einen anderen Ort pendeln) innerhalb von Brandenburg (1.277). In Glindow findet man eine hohe Anzahl (Platz 8 von 198) von Auspendlern (Pendler, die zum Arbeiten in einen anderen Ort pendeln) im Landkreis (1.277). Glindow verfügt über die zweithöchste Anzahl von Einpendlern (Pendler, die zum Arbeiten in den Ort pendeln) innerhalb von Werder (Havel) (659). Zudem gibt es hier eine recht große Menge (Rang 140 von insgesamt 2.272) von Einpendlern (Pendler, die zum Arbeiten in den Ort pendeln) im Land Brandenburg (659). Fernerhin hat man hier eine recht große Anzahl (11. Rang von insgesamt 198) von Einpendlern (Pendler, die zum Arbeiten in den Ort pendeln) im Kreis Potsdam-Mittelmark (659). Zudem liegt hier die zweithöchste Menge von Auspendlern (Pendler, die zum Arbeiten in einen anderen Ort pendeln) in dieser Stadt (1.277) vor.

Letzte Bundestagswahl: Wahlergebnis und Stimmenanzahlen (Zweitstimmen)

Es gibt in Glindow mit 27,60% einen überdurchschnittlichen Stimmanteil (Position 378 von 2.272) zugunsten der CDU/CSU im Vergleich von ganz Brandenburg. In Glindow gibt es einen recht großen Stimmanteil (Rang 14 von insgesamt 198) für die CDU/CSU im Landkreis Potsdam-Mittelmark (27,60%). Glindow hat einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (10. Rang von 15) für die CDU/CSU innerhalb von Werder (Havel) (27,60%). Ansonsten hat man hier mit 24,28% einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (Platz 1.549 von insgesamt 2.272) für die SPD im Vergleich von ganz Brandenburg. Fernerhin hat man hier einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (Position 191 von 198 insgesamt) für die SPD im Kreis Potsdam-Mittelmark (24,28%). Desweiteren liegt hier mit 24,28% ein unterdurchschnittliche Stimmanteil (8. Platz von 15) zugunsten der SPD in der Stadt Werder (Havel) vor.

Letzte Bundestagswahl: Wahlbeteiligung, gültige und ungültige Stimmen (Zweitstimmen)

Es gibt in Glindow eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (1.672. Platz von 2.272) innerhalb von Brandenburg (56,10%). Glindow hat eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (182. Rang von insgesamt 198) im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (56,10%). In Glindow gibt es mit 56,10% eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (Position 15 von 15) im Vergleich von ganz Werder (Havel). Ferner gibt es hier eine hohe Anzahl (Platz 109 bei 2.272 insgesamt) von Wahlberechtigen innerhalb von Brandenburg (3.656). Ansonsten gibt es hier mit 3.656 eine große Menge (Rang 7 von 198 insgesamt) an Wahlberechtigen im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Desweiteren findet man hier mit 3.656 die zweithöchste Anzahl an Wahlberechtigen im Ort.

Letzte Europawahl: Wahlergebnis und Stimmenanzahlen

Glindow verfügt über einen überdurchschnittlichen Stimmanteil (Position 639 von 2.272) für die CDU/CSU im Land (27,65%). In Glindow findet man einen überdurchschnittlichen Stimmanteil (26. Rang von insgesamt 198) für die CDU/CSU im Kreis (27,65%). Glindow verfügt über einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (Rang 12 bei 15 insgesamt) für die CDU/CSU innerhalb von Werder (Havel) (27,65%). Außerdem findet man hier einen überdurchschnittlichen Stimmanteil (Rang 838 von 2.272) zugunsten der SPD im Vergleich von ganz Brandenburg (24,50%). Zudem liegt hier mit 24,50% ein unterdurchschnittliche Stimmanteil (162. Platz von 198 insgesamt) zugunsten der SPD im Landkreis vor. Außerdem liegt hier mit 24,50% ein unterdurchschnittliche Stimmanteil (Platz 9 bei 15 insgesamt) für die SPD im Ort vor.

Letzte Europawahl: Wahlbeteiligung, gültige und ungültige Stimmen

Glindow verfügt über eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (1.432. Rang von 2.272) im Bundesland (26,00%). In Glindow findet man mit 26,00% eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (157. Platz von 198) im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Es gibt in Glindow eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (Rang 15 bei 15 insgesamt) in dieser Stadt Werder (Havel) (26,00%). Desweiteren gibt es hier mit 3.653 eine hohe Menge (Rang 108 von insgesamt 2.272) an Wahlberechtigen innerhalb von Brandenburg. Ferner liegt hier mit 3.653 eine hohe Menge (Rang 7 bei 198 insgesamt) von Wahlberechtigen im Kreis vor. Desweiteren liegt hier die zweithöchste Menge von Wahlberechtigen in dieser Stadt (3.653) vor.

Letzte Landtagswahl: Wahlergebnis und Stimmenanzahlen (Zweitstimmen)

Man findet in Glindow mit 25,42% einen recht großen Stimmanteil (Rang 187 von 2.272 insgesamt) für die CDU/CSU im Land Brandenburg. In Glindow gibt es einen recht hohen Stimmanteil (Rang 11 von 198 insgesamt) zugunsten der CDU/CSU im Landkreis (25,42%). Glindow hat mit 25,42% einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (11. Rang bei 15 insgesamt) für die CDU/CSU im Vergleich von ganz Werder (Havel). Überdies findet man hier einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (Rang 1.267 bei 2.272 insgesamt) für die SPD innerhalb von Brandenburg (33,08%). Fernerhin gibt es hier einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (Rang 194 bei 198 insgesamt) für die SPD innerhalb von Potsdam-Mittelmark (33,08%). Außerdem hat man hier einen unterdurchschnittlichen Stimmanteil (Platz 11 von 15 insgesamt) zugunsten der SPD in dieser Stadt (33,08%).

Letzte Landtagswahl: Wahlbeteiligung, gültige und ungültige Stimmen (Zweitstimmen)

In Glindow gibt es eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (1.659. Position von 2.272 insgesamt) innerhalb von Brandenburg (56,20%). Glindow verfügt mit 56,20% über eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (182. Rang von 198 insgesamt) im Landkreis. Glindow hat mit 56,20% eine unterdurchschnittlichen Wahlbeteiligung (15. Rang von 15) innerhalb von Werder (Havel). Außerdem liegt hier eine hohe Anzahl (Platz 108 von 2.272) an Wahlberechtigen im Land Brandenburg (3.650) vor. Außerdem liegt hier eine große Anzahl (7. Platz bei 198 insgesamt) an Wahlberechtigen im Landkreis Potsdam-Mittelmark (3.650) vor. Überdies hat man hier mit 3.650 die zweitgrößte Menge an Wahlberechtigen in diesem Ort.

Öffentliche Einnahmen: Übersicht und Verteilung auf Einnahmequellen

Glindow verfügt über eine unterdurchschnittliche Summe (2.272. Rang bei 2.272 insgesamt) von öffentliche Gesamteinnahmen innerhalb von Brandenburg (- Mio. €). Glindow hat mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (198. Rang von insgesamt 198) an öffentliche Gesamteinnahmen im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Es gibt in Glindow eine unterdurchschnittliche Summe (Platz 15 von insgesamt 15) von öffentliche Gesamteinnahmen im Ort Werder (Havel) (- Mio. €). Fernerhin hat man hier eine unterdurchschnittliche Summe (2.272. Rang von 2.272 insgesamt) von Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) im Vergleich von ganz Brandenburg (- Mio. €). Desweiteren gibt es hier eine unterdurchschnittliche Summe (Rang 198 bei 198 insgesamt) an Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) innerhalb von Potsdam-Mittelmark (- Mio. €). Desweiteren findet man hier mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (15. Platz von 15 insgesamt) von Gesamteinnahmen der öffentlichen Verwaltung (Steuern, Umlagen, Gebühren etc.) in der Stadt.

Öffentliche Einnahmen: Details

Glindow verfügt über eine unterdurchschnittliche Summe (2.272. Rang von insgesamt 2.272) von Steuereinnahmen im Land Brandenburg (- Mio. €). In Glindow gibt es eine unterdurchschnittliche Summe (198. Platz von insgesamt 198) an Steuereinnahmen innerhalb von Potsdam-Mittelmark (- Mio. €). Es gibt in Glindow eine unterdurchschnittliche Summe (15. Platz von insgesamt 15) an Steuereinnahmen in diesem Ort (- Mio. €). Desweiteren findet man hier eine unterdurchschnittliche Summe (Platz 2.272 von insgesamt 2.272) von Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem im Bundesland (- Mio. €). Zudem gibt es hier eine unterdurchschnittliche Summe (198. Rang von 198) an Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem im Kreis (- Mio. €). Darüber hinaus gibt es hier mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (15. Position von 15 insgesamt) an Einnahmen aus dem bundesweiten Umlagesystem innerhalb von Werder (Havel).

Öffentliche Ausgaben: Übersicht und Verteilung auf Einnahmequellen

In Glindow findet man eine unterdurchschnittliche Summe (2.272. Rang von insgesamt 2.272) von öffentlichen Bruttoausgaben im Bundesland (- Mio. €). Glindow verfügt über eine unterdurchschnittliche Summe (198. Rang bei 198 insgesamt) von öffentlichen Bruttoausgaben im Landkreis (- Mio. €). In Glindow liegt mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (15. Position von 15) von öffentlichen Bruttoausgaben innerhalb von Werder (Havel) vor. Desweiteren gibt es hier mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (Rang 2.272 von insgesamt 2.272) an Gesamtausgaben für die öffentliche Verwaltung (unter anderm Personal und laufende Kosten) im Bundesland. Überdies hat man hier mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (Platz 198 von insgesamt 198) an Gesamtausgaben für die öffentliche Verwaltung (unter anderm Personal und laufende Kosten) innerhalb von Potsdam-Mittelmark. Außerdem findet man hier mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (15. Rang bei 15 insgesamt) von Gesamtausgaben für die öffentliche Verwaltung (unter anderm Personal und laufende Kosten) in dieser Stadt Werder (Havel).

Öffentliche Ausgaben: Details

Es gibt in Glindow eine unterdurchschnittliche Summe (Position 2.272 von 2.272 insgesamt) an Ausgaben für Personal (Beamte und Angestellte) im Land Brandenburg (- Mio. €). Glindow hat mit - Mio. € eine unterdurchschnittliche Summe (Rang 198 von insgesamt 198) von Ausgaben für Personal (Beamte und Angestellte) im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Glindow verfügt mit - Mio. € über eine unterdurchschnittliche Summe (15. Rang bei 15 insgesamt) an Ausgaben für Personal (Beamte und Angestellte) im Ort Werder (Havel). Desweiteren liegt hier eine unterdurchschnittliche Summe (Platz 2.272 von insgesamt 2.272) von laufenden Aufwendungen innerhalb von Brandenburg (- Mio. €) vor. Zudem hat man hier eine unterdurchschnittliche Summe (198. Rang bei 198 insgesamt) von laufenden Aufwendungen im Kreis (- Mio. €). Ferner hat man hier eine unterdurchschnittliche Summe (15. Position bei 15 insgesamt) von laufenden Aufwendungen in dieser Stadt Werder (Havel) (- Mio. €).

Steuereinnahmen: Summen und Verteilung nach Steuerarten

In Glindow gibt es eine recht große Summe (123. Platz von insgesamt 2.272) von Gesamt-Steuereinnahmen aus allen Steuerarten zusammen im Bundesland (2,25 Mio. €). Glindow verfügt mit 2,25 Mio. € über eine große Summe (Rang 7 von insgesamt 198) an Gesamt-Steuereinnahmen aus allen Steuerarten zusammen innerhalb von Potsdam-Mittelmark. Glindow verfügt über die zweitgrößte Summe an Gesamt-Steuereinnahmen aus allen Steuerarten zusammen innerhalb von Werder (Havel) (2,25 Mio. €). Desweiteren findet man hier eine große Summe (99. Rang von insgesamt 2.272) von Einnahmen aus der Umlage der Einkommenssteuer im Vergleich von ganz Brandenburg (1,05 Mio. €). Ansonsten gibt es hier eine große Summe (Platz 8 bei 198 insgesamt) von Einnahmen aus der Umlage der Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer) im Kreis (0,13 Mio. €). Ferner gibt es hier die zweithöchste Summe von Einnahmen aus der Umlage der Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer) im Ort Werder (Havel) (0,13 Mio. €).

Steuereinnahmen: Grund- und Gewerbesteuer

In Glindow liegt eine recht große Summe (117. Platz von 2.272) von Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für Baugrundstücke im Land vor (0,40 Mio. €). Glindow verfügt mit 0,40 Mio. € über eine hohe Summe (Platz 8 bei 198 insgesamt) an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für Baugrundstücke im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark. Glindow hat mit 0,01 Mio. € die zweithöchste Summe an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Grundsteuer für landwirschaftliche Grundstücke innerhalb von Werder (Havel). Fernerhin gibt es hier mit 0,72 Mio. € eine recht hohe Summe (150. Platz von insgesamt 2.272) an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Gewerbesteuer innerhalb von Brandenburg. Zudem gibt es hier eine hohe Summe (Position 9 von 198 insgesamt) an Einnahmen aus dem Istaufkommen der Gewerbesteuer im Landkreis Potsdam-Mittelmark (0,72 Mio. €). Fernerhin liegt hier die zweithöchste Summe von Einnahmen aus dem Istaufkommen der Gewerbesteuer im Vergleich von ganz Werder (Havel) (0,72 Mio. €) vor.

Lohn- und Einkommensteuer: Überblick über Aufkommen

Glindow hat eine hohe Anzahl (108. Platz von 2.272) von Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen im Land (2.008). Glindow verfügt über eine hohe Anzahl (7. Rang bei 198 insgesamt) an Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (2.008). Es gibt in Glindow die zweithöchste Anzahl von Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen im Vergleich von ganz Werder (Havel) (2.008). Ansonsten hat man hier eine hohe Summe (101. Rang bei 2.272 insgesamt) von Einkünften aller Steuerpflichtigen zusammen im Land (54,68 Mio. €). Überdies liegt hier mit 54,68 Mio. € eine große Summe (Rang 9 von 198) von Einkünften aller Steuerpflichtigen zusammen im Landkreis vor. Außerdem gibt es hier die zweitgrößte Summe von Einkünften aller Steuerpflichtigen zusammen in der Stadt (54,68 Mio. €).

Lohn- und Einkommensteuer: Einkommen, Steuersumme und Steuersatz im Durchschnitt

In Glindow gibt es einen überdurchschnittlichen durchschnittlichen Steuersatz (304. Platz von insgesamt 2.272) im Land Brandenburg (15,10%). Glindow hat einen überdurchschnittlichen durchschnittlichen Steuersatz (Rang 35 von 198 insgesamt) im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (15,10%). Glindow hat einen unterdurchschnittlichen durchschnittlichen Steuersatz (Rang 10 bei 15 insgesamt) in der Stadt (15,10%). Zudem liegt hier eine überdurchschnittliche durchschnittliche Summe von Einkünften je Steuerpflichtigem (Platz 254 von 2.272 insgesamt) im Bundesland (27.236,67 €) vor. Außerdem findet man hier eine überdurchschnittliche durchschnittliche Summe von Einkünften je Steuerpflichtigem (Rang 26 bei 198 insgesamt) im Vergleich von ganz Potsdam-Mittelmark (27.236,67 €). Desweiteren gibt es hier mit 27.236,67 € die größte durchschnittliche Summe von Einkünften je Steuerpflichtigem innerhalb von Werder (Havel).

Hotels: Anzahl, Ankünfte und Übernachtungen

Man findet in Glindow mit 4 eine hohe Menge (Rang 78 von 2.272) an Hotels im Bundesland. Glindow verfügt mit 4 über eine hohe Anzahl (Platz 7 bei 198 insgesamt) an Hotels im Kreis Potsdam-Mittelmark. Man findet in Glindow die zweithöchste Menge von Hotels in der Stadt (4). Desweiteren hat man hier mit 302 eine sehr große Anzahl (46. Platz von 2.272) an Gästebetten in den Hotels im Bundesland. Zudem gibt es hier die viertgrößte Menge an Gästebetten in den Hotels innerhalb von Potsdam-Mittelmark (302). Ferner liegt hier mit 302 die zweithöchste Menge von Gästebetten in den Hotels im Ort vor.

Hotels: Übernachtungen, Bettenzahl, Auslastungsgrad und andere Durchschnittswerte

Glindow verfügt über eine überdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (Position 173 bei 1.463 insgesamt) von Betten je Hotel im Bundesland (81,45). Man findet in Glindow mit 3.162 eine recht große durchschnittliche Anzahl (Rang 11 von 112 insgesamt) von Gästeankünften pro Hotel im Landkreis. In Glindow liegt mit 81,45 eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (9. Rang von insgesamt 15) von Betten je Hotel im Vergleich von ganz Werder (Havel) vor. Desweiteren hat man hier mit 10.874 eine überdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (216. Platz bei 1.501 insgesamt) an Übernachtungen je Hotel im Land. Desweiteren liegt hier eine recht hohe durchschnittliche Anzahl (11. Rang bei 112 insgesamt) von Ankünften neuer Gäste je Hotel pro Tag im Kreis (8,66) vor. Außerdem hat man hier eine unterdurchschnittliche durchschnittliche Anzahl (Platz 9 von insgesamt 15) von Gästeankünften pro Hotel im Ort (3.162).

Orte in der Nähe

Entfernung     Einwohner
7,8 km   Schwielowsee 10.198
9,0 km   Groß Kreutz (Havel) 8.107
11,9 km   Ketzin/Havel 6.441
15,2 km   Seddiner See 4.222
15,2 km   Kloster Lehnin 11.018
15,6 km   Borkwalde 1.574
15,8 km   Michendorf 11.911
16,4 km   Wustermark 7.911
17,5 km   Roskow 1.222

Großstädte nahe Glindow

Entfernung     Einwohner
11,2 km   Potsdam 158.902
36,6 km   Berlin 3.501.872
90,4 km   Magdeburg 232.364
118,8 km   Halle (Saale) 233.705
121,6 km   Leipzig 531.809
160,4 km   Dresden 529.781
161,8 km   Braunschweig 250.556
173,1 km   Chemnitz 243.173
199,3 km   Rostock 204.260
202,7 km   Erfurt 206.384
Die textlichen Umsetzungen der jeweiligen Statistik sind das Ergebnis eigener Berechnungen auf der Grundlage von Daten des Statistischen Bundesamts und den Statistischen Ämtern der Länder.