«

Erzgebirgskreis: Arbeitnehmer am Arbeitsort



 
 
Die Kategorie-Seite für Erzgebirgskreis (Arbeitnehmer Am Arbeitsort)

2. Beschäftigung


2.2. Arbeitnehmer am Arbeitsort


2.2.1.
Arbeitnehmer am Arbeitsort nach Geschlecht (Erzgebirgskreis im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Es gibt in Erzgebirgskreis eine überdurchschnittliche Anzahl (Rang 48 von 396 insgesamt) an Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im bundesweiten Vergleich (108.072). Der Kreis hat mit +1,25% eine überdurchschnittliche Entwicklung zum Vorjahr (189. Rang von 398 insgesamt) in der Anzahl an männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im bundesweiten Vergleich. Desweiteren gibt es eine [...]
In Erzgebirgskreis gibt es einen überdurchschnittlichen Anteil (Rang 102 von 396 insgesamt) von weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Vergleich von ganz Deutschland (47,83%). Außerdem gibt es hier einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 295 bei 396 insgesamt) an männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Vergleich von ganz Deutschland [...]

2.2.2.
Arbeitnehmer am Arbeitsort nach Geschlecht (Erzgebirgskreis im Verhältnis zum Bundesland)

Erzgebirgskreis verfügt mit 108.072 über die vierthöchste Menge von Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts im Bundesland. Der Landkreis hat mit +1,35% eine unterdurchschnittliche kurzfristige Veränderung (7. Platz von 13 insgesamt) bei der Menge an weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Bundesland Sachsen. Zudem gibt es eine unterdurchschnittliche aktuelle Entwicklung (9 [...]
Es gibt in Erzgebirgskreis mit 47,83% einen unterdurchschnittlichen Anteil (Rang 7 von 13 insgesamt) an weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Vergleich von ganz Sachsen. Zudem gibt es hier mit 52,17% einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 7 von 13) an männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort im [...]
Tabelle: Arbeitnehmer im Arbeitsort nach Geschlecht
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anzahl an weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort52.074*+1,35 %+0,75 %+0,37 %
Anzahl an männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort54.962*+1,25 %-2,52 %-1,26 %
Anzahl an Arbeitnehmern innerhalb des Arbeitsorts108.072+0,00 %0,00 %0,00 %
Tabelle: Verteilung der Arbeitnehmer nach Geschlecht
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an weiblichen Arbeitnehmern am Arbeitsort47,83 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Anteil an männlichen Arbeitnehmern am Arbeitsort52,17 %+0,00 %0,00 %0,00 %

2.2.3.
Arbeitnehmer ausländischer Herkunft am Arbeitsort (Erzgebirgskreis im Verhältnis zu ganz Deutschland)

Erzgebirgskreis hat eine überdurchschnittliche Veränderung zum Vorjahr (Rang 61 von insgesamt 398) bei der Anzahl an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Arbeitsorts im bundesweiten Vergleich (+9,61%). Ferner gibt es hier mit +22,41% eine recht positive Entwicklung zum Vorjahr (22. Position von 398 insgesamt) bei der Menge an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am [...]
In Erzgebirgskreis findet man einen überdurchschnittlichen Prozentsatz (Position 168 bei 396 insgesamt) von weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im bundesweiten Vergleich (36,50%). Zudem gibt es hier mit 63,50% einen unterdurchschnittlichen Anteil (229. Platz bei 396 insgesamt) von männlichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im bundesweiten [...]
In Erzgebirgskreis gibt es einen unterdurchschnittlichen Anteil (Position 395 von 396) an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Wohnorts bezogen auf alle Arbeitnehmer des Wohnorts im Vergleich von ganz Deutschland (0,42%). Darüber hinaus findet man hier einen unterdurchschnittlichen Prozentsatz (392. Position von 396 insgesamt) von weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am [...]

2.2.4.
Arbeitnehmer ausländischer Herkunft am Arbeitsort (Erzgebirgskreis im Verhältnis zum Bundesland)

Der Landkreis hat mit +9,61% die fünfthöchste kurzfristige Veränderung in der Anzahl an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Arbeitsorts im Vergleich von ganz Sachsen. Zudem gibt es mit +22,41% die zweithöchste aktuelle Veränderung in der Menge von weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Land. Erzgebirgskreis hat mit +1,76% eine [...]
Es gibt in Erzgebirgskreis mit 36,50% den fünfthöchsten Prozentsatz an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort im Vergleich von ganz Sachsen. Zudem hat man hier mit 63,50% einen unterdurchschnittlichen Anteil (Platz 9 von 13) von männlichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort innerhalb von Sachsen. Erzgebirgskreis hat die vierthöchste Entwicklung zum Vorjahr in [...]
Es gibt in Erzgebirgskreis einen unterdurchschnittlichen Prozentsatz (13. Rang von insgesamt 13) von Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Wohnorts bezogen auf alle Arbeitnehmer des Wohnorts innerhalb von Sachsen (0,42%). Desweiteren liegt hier mit 0,32% ein unterdurchschnittliche Anteil (13. Rang bei 13 insgesamt) an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort [...]
Tabelle: Arbeitnehmer ausländischer Herkunft am Arbeitsort nach Geschlecht
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anzahl an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort213*+22,41 %+29,09 %+14,55 %
Anzahl an männlichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort289*+1,76 %+0,70 %+0,35 %
Anzahl an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Arbeitsorts502*+9,61 %+11,06 %+5,53 %
Abbildung: Arbeitnehmer im Arbeitsort nach Geschlecht und Herkunft
Tabelle: Verteilung der ausländischen Arbeitnehmer nach Geschlecht
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort36,50 %++11,68 %+16,23 %0,00 %
Anteil an männlichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort63,50 %+-7,16 %-9,33 %0,00 %
Tabelle: Anteile der ausländischen Arbeitnehmer an allen Arbeitnehmern nach Geschlecht
   Entwicklung+
GeschlechtWertVorjahrGesamtDurchschnitt
Anteil an weiblichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort bezogen auf alle weiblichen Arbeitnehmer0,32 %++20,78 %+28,13 %0,00 %
Anteil an männlichen ausländischen Arbeitnehmern am Arbeitsort bezogen auf alle männlichen Arbeitnehmer0,51 %++0,51 %+3,30 %0,00 %
Anteil an Arbeitnehmern ausländischer Herkunft innerhalb des Wohnorts bezogen auf alle Arbeitnehmer des Wohnorts0,42 %+0,00 %0,00 %0,00 %
Abbildung: Geschlechter-Verteilung Arbeitnehmer nach Herkunft